Während sich einige Unternehmen noch im Schock des Undenkbaren befinden, Abwarten und Orientierung suchen, sind andere Führungsteams bereits voll im Handeln. Jetzt gilt es, nicht den Kopf in den Sand zu stecken oder zu verzweifeln. Vielmehr ist es nun wichtig, als Führungskraft hoffnungsvoll und positiv nach vorn zu gehen, auch wenn dies in der aktuellen Situation mancher Organisationen schwer fällt.

Mehr denn je geht es für Führungskräfte darum, …

  • wirksame Entscheidungen zu treffen, auch im Remote-Betrieb
  • Halt und Orientierung zu geben, auch wenn dies mit dieser ungewissen Zukunft schwierig ist
  • die Mitarbeiter zu befähigen, ihr Bestes auch für das Unternehmen zu geben, und das, wenn das Privatleben ebenso auf Krisenmodus geschaltet hat

Und das, ohne zu glauben, immer das Richtige tun zu können oder zu müssen!

(i.A.a. E.Ferrari)

Aus unseren aktuellen Beratungs- und Coachingmandaten von Führungskräften und Führungsteams ergeben sich verschiedene Führungsaspekte und Schwerpunktfelder, die ich einmal in einer “Work In Progress” Infografik zusammengestellt habe