Wie funktioniert Lernen? Es ist natürlich anmaßend, das in einer Podcast-Episode erklären zu wollen. Man kann ein ganzes Forschungsleben und viele Bücher damit füllen.

Auf jeden Fall lernen Menschen anders als Computer – in Sachen Schnelligkeit können wir nicht mit dem Computer konkurrieren. Wir können “langsam” – und wir Menschen sind die einzigen, die das kennen. Aber nur langsam ist nicht gut.
Um gut lernen und Kompetenzen entwickeln zu können müssen vier zentrale Bedingungen erfüllt sein:
Lernen muss, emotional, meiner Aufmerksamkeitsspanne angemessen, sozial verankert und umsetzungsorientiert sein.
Viele Lernsettings ignorieren gleich all diese Bedingungen auf einmal. Das THINK-READ-TALK-DO-Modell – kurz TRTD – bringt diese wichtigen Schritte für eine nachhaltige Entwicklung in eine sinnvolle Reihenfolge.

Click on the button to load the content from w.soundcloud.com.

Load content

Nachzuhören auf: