Der HR-Bereich der Zukunft

Vollkommen überflüssig oder essenziell für den
Unternehmenserfolg?
Zuständig für das Individuum, die Organisation oder Beides?

“Wir werden uns immer mehr bewusst, dass die wichtigsten Fragen zur Technologie nicht technische, sondern menschliche Fragen sind.”

Peter F. Drucker, 1967

Die Herausforderung

Vor dem Hintergrund neuester Technologien, Big Data, Industrie 4.0 und Digitaler Disruption stellt sich immer drängender die Frage, welche Rolle HR in Unternehmen in den kommenden Jahren einnehmen wird? Wird die HR Aufgabe vollständig digitalisiert oder in die direkte Führungsleistung integriert? Wird HR durch zunehmende Automatisier-ung bedeutungslos oder durch den “Global War for Talents” überlebenswichtig? Braucht es HR überhaupt noch? Wenn ja, wozu?

Wir glauben, dass dies stark von den Zukunftsbildern, Haltungen und Einstellungen der HR Bereiche selbst abhängen wird. Daher haben wir zu diesem Thema für 2016 eine Studie aufgesetzt, die dort startet, wo andere aufhören: Mit der konkreten Entwicklung von Szenarien zu Strategien, Strukturen, Aufgaben und Kompetenzen für die HR Arbeit von Morgen an der Schnittstelle zwischen Mensch, Organisation und Technologie.

Die Think Tank Studie – Konzept

Zur tieferen Bearbeitung des Themas hat das xm:institute eine Think Tank Studie initiiert, um das Bild einer neuen HR Organisation der Zukunft zu schärfen. Wir kombinieren die Tiefe und Kreativität eines Think Tanks aus Unternehmensvertretern mit der Breite einer Telefonbefragung von HR Experten.

0
Interviews
0
HR Partner
0
Think Tanks
0
Länder

Die Think Tank Studie – Zielgruppe

Die Think Tank Studie richtet sich an HR Leiter und HR Strategen aus dem innovativen Mittelstand und Großunternehmen, die gut auf die Zukunft vorbereitet sein wollen. Durch gemeinsame Workshop-Arbeit haben die teilnehmenden Unternehmen die Möglichkeit, neue Impulse zu erhalten und diese in der eigenen Organisation in eine pragmatische Umsetzung zu bringen.

Die Think Tank Studie – Ablauf

Acht Thesen zur Zukunft von HR Bereichen

Um die Diskussion über die Zukunft von HR zu starten, haben wir als Ausgangspunkt