Postheroisches Management – Das SEMCO Prinzip

Postheroisches Management – Das SEMCO Prinzip

Dieser Beitrag ist der zweite seiner Art zum Thema Postheroisches Management auf diesem Blog. Ich möchte in Zukunft etwas häufger zu diesem Thema schreiben, da ich meine, dass es zunehmend an Bedeutung gewinnt und mich Kunden immer häufige vor dem Hintergrund meiner Themen VUCA und Komplexitätsmanagement auf Workshops und Coachings zu diesem Thema ansprechen.

So ist es fast glücklicher Zufall,  dass mir gestern ein neue TED-Talk von Ricardo Semler aufgefallen ist (siehe unten). Semler ist ein brasilianischer CEO und dort Günder und Mehrheitseigentümer des Unternehmens Semco, welches er bereits in den 90er Jahren mit “unkonventionellen Management Methoden” in ein signifikantes Wachstum von 4 Mio. $ 1982 auf 212 Mio. $ in 2003 (rd. 21% pa.) führen konnte. Semler, der 1990 in den USA zum Manager des Jahres gewählt wurde, kann somit als Vorreiter der praktischen Anwendung eines postheroischen Managements bezeichnet werden. (Wikipedia)

Einige der Prinzipien finden sich im Wikipedia Artikel zu seinem Buch “Das Semco-System”.

Leider sind seine Bücher derzeit vergriffen, aber der TED Talk gibt viele Anhaltspunkte und Ideen, die über die reine Wirtschaft hinaus gehen. So spricht Semler auch von Gesellschaft und Bildung – eine lohnenswerte Viertelstunde.

2016-01-05T17:52:14+00:00

About the Author:

Oliver Mack
Dr. Oliver Mack ist Berater, Speaker, Entrepreneur und Forscher im Bereich moderner innovativer Managementmethoden und -konzepte. Er beschäftigt sich vorrangig mit Themen wie Projektorientiertes Unternehmen, Organisationsdesign, Change-Management und Komplexität. Er ist Dozent an verschiedenen internationalen Hochschulen und Autor zahlreicher Fachartikel und Gründer des xm:institutes.

Leave A Comment

Jetzt neu: das erste xm:labs Programm für 2017

 

Jetzt informieren!

NEU: xm:labs 2017
Newsletter abonnieren