Was können Grosskonzerne in Sachen R&D von Startups lernen?

Was können Grosskonzerne in Sachen R&D von Startups lernen?

Managementcircle

Diese frage stelle ich mir in einer Podiumsdiskussion auf der INNOVATION 2013, der Innovationskonferenz im deutschsprachigen Raum, die zum 15. mal am 5. und 6. November in München stattfinden wird.

Meine Gesprächspartner sind zum einen Lukas Fittl, Entrepreneur, Unternehmer bei spark59 und Lean Practitioner sowie Bernd Litzka aus dem Austria Wirtschaftsservice, Abteilung Business Angels.

Die Lean Startup Methode wurde als “Best Practice” Prinzip für die erfolgreiche Umsetzung neuer Geschäftsmodelle entwickelt und wird heute von vielen Startups erfolgreich eingesetzt. Sie verhindert, dass man zu lange an nicht funktionierenden Geschäftsmodellen festhält und ermöglicht ein schnelles Lernen und tiefes Verstehen des eigenen Geschäftsmodells.
Grosskonzerne können von dieser Art der Denke profitieren und Innovationen im eigenen Hause so effizienter und schneller zur Marktreife führen.

Über dies und weitere Erfolgsfaktoren von Startups, die sich auf reiferen Unternehmen übertragen lassen sowie die Hürden hierzu sind Themen, mit denen wir uns im Beitrag beschäftigen werden.
Viel Vergnügen.

2016-11-04T17:21:36+00:00

About the Author:

Oliver Mack
Dr. Oliver Mack ist Berater, Speaker, Entrepreneur und Forscher im Bereich moderner innovativer Managementmethoden und -konzepte. Er beschäftigt sich vorrangig mit Themen wie Projektorientiertes Unternehmen, Organisationsdesign, Change-Management und Komplexität. Er ist Dozent an verschiedenen internationalen Hochschulen und Autor zahlreicher Fachartikel und Gründer des xm:institutes.

Leave A Comment

Jetzt neu: das erste xm:labs Programm für 2017

 

Jetzt informieren!

NEU: xm:labs 2017
Newsletter abonnieren