Erster “New Workforce Jam” im Tourismus erfolgreich umgesetzt

xm:institute begleitet ersten “New Workforce Jam” zum Thema „Ferienhotel der Zukunft & zukünftige Arbeitswelt im Tourismus“

New Workforce Jam 0 - xm-instituteIm Rahmen des Projektes „neue Arbeitswelten“ entwickelten 18 ausgewählte Schüler erstmalig im Land Salzburg von 30.-31.3.2016 kreative Ideen für das Hotel der Zukunft aus Kunden- und Mitarbeitersicht in Form einer 24h Service Design Thinking Jam. Das xm:institute unterstützte mit Methodik und Konzept. Hierzu kamen pragmatische Elemente aus dem Bereich Design Thinking und Service Design zum Einsatz.

“Wir waren überrascht, wie interessant und nützlich die entstandenen Ideen waren. Die Ergebnisse haben unsere Erwartungen weit übertroffen.” sagt Daniela Unterkofler, Mitglied der Geschäftsleitung bei den eva, Hotels.

New Workforce Jam 1 - xm-instituteOrganisiert wurde das Event als Kooperation zwischen eva; Hotels in Saalbach als Gastgeber sowie Lohninger & Wunder Tourismusberatung, Salzburg und xm:institute, Wien als Organisatoren für Schülern des Multi Augustinum/St. Margarethen im Lungau (Ausbildungsbereich Tourismus und Multimedia).

Die Idee zu diesem Projekt entstand im Brainstorming zwischen CEO Daniela Unterkofler – eva; hotels und Cornelia Lohninger – Lohninger – Wunder, Tourismusberatung.  Dr. Oliver Mack, xm:institute, das sich mit Management und Leadership in der Nächsten Gesellschaft beschäftigt begleitete den Jam methodisch-konzeptionell.

New Workforce Jam 2 - xm-institute“Wir wollten ein innovatives Experiment wagen und sehen, welche Anforderungen junge Mitarbeiter und Gäste zukünftig an Premium-Hotelbetriebe haben.”, so Cornelia Lohninger, Gründerin von Lohninger & Wunder Tourismusberatung.

Die Schüler stellten sich der Herausforderung zu zentralen Kernfragen der zukünftigen Hotellerie. Zunächst erkundeten die Schüler in einer Expedition durch die Bereiche Frontoffice mit Reservierung/ Rezeption, Logis mit Infrastruktur und Aktivitäten sowie Service mit den einzelnen Restaurantbetrieben den Hotelbetrieb und identifizierten wichtige Themenbereiche und Herausforderungen aus Sicht der Generation Z. Dann galt es, aus zahlreichen Ideen jeweils eine auszuwählen und in mehreren Schritten zu einem Konzept-Prototypen weiterzuentwickeln. “Wir haben die Schüler mit Hilfe des Service Design Thinking gefordert, ihre Ideen immer wieder dem “Praxistest” bei Mitarbeitern vor Ort und potenziellen Kunden auf der Straße zu unterziehen.” so Dr. Oliver Mack, Gründer und Lead Researcher des xm:institute.

New Workforce Jam 3 - xm-instituteErstmalig hat dieses Format im Land Salzburg in Kooperation mit einem Hotelbetrieb stattgefunden. Es ist geplant, aufgrund des sehr positiven Feedbacks aller Beteiligten weitere Jams dieser oder ähnlicher Art umzusetzen.

Medienecho:

___

Lohninger & Wunder (Salzburg) ist eine führende Tourismus- und Premiumhotelberatung im Bereich Management und Führung. Mit wirksamen Formaten unterstützt Lohninger & Wunder Spitzenbetriebe bei der Entwicklung und Umsetzung zukunftsfähiger Strategien, bei der Organisations- und Führungskräfteentwicklung sowie durch Führungscoaching. (www.lohningerwunder.co.at) 

eva, ist ein familiengeführtes Unternehmen mit zwei Premium-Hotels – eva,VILLAGE 4*S und eva,GARDEN 4* sowie weiteren Restaurant und Shops im Zentrum Saalbachs, Salzburg. Die Betriebe zeichnen sich durch Innovation und Design, einen sehr hohen Standard und umfassende und überraschende Serviceleistungen sowie ehrliche alpine Gastlichkeit aus. Gegründet von Eva und Hans Unterkofler in den 80er Jahren mit einem Hotel wuchs der Betrieb in den letzten Jahren erfolgreich zu einem der wichtigsten Betriebe am Ort. Seit 2013 ist auch Tochter Daniela Unterkofler in der Geschäftsführung der Betriebe tätig. (www.evahotels.com)

Das xm:institute, Wien ist ein privates Institut für angewandte Forschung im Bereich Ideen für Management und Leadership in der nächsten Gesellschaft. Es arbeitet an der Entwicklung, Verbreitung und Anwendung neuer Methoden und Konzepte in den vier Themenfeldern organisationale Agilität, Management in VUCA Welten, Projektorientierung und Digitale Transformation. Der xm:blog und die xm:community verbinden Vordenker, die Neues sehen und Führungskräfte, die anders denken. Die xm:labs machen in Laboren und Workshops die Zukunft des Managements erleb- und erlernbar. Die xm:hacks erarbeiten Initiativen, Studien und Konzepte mit konkreten Mehrwert für die PraxisDas xm:institute wurde 2013 von Dr. Oliver Mack gegründet, agiert in einem globalen Netzwerk  und hat seinen Sitz in Wien. (www.xm-institute.com)

Das MultiAugustinum, St. Margarethen im Lungau ist Privatschule im katholischen Schulverbund der Erzdiezöse Salzburg. Sie bietet drei Schultypen an: Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe mit einer besonderen Vertiefung im künstlerischen Bereich, höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe mit der Fachrichtung Kommunikations- und Mediendesign sowie  einen Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe mit dem Schwerpunkt “Werbegrafik und Multi-Media. (www.multiaugustinum.com)

2016-11-04T17:21:07+00:00

About the Author:

Oliver Mack

Dr. Oliver Mack ist Berater, Speaker, Entrepreneur und Forscher im Bereich moderner innovativer Managementmethoden und -konzepte. Er beschäftigt sich vorrangig mit Themen wie Projektorientiertes Unternehmen, Organisationsdesign, Change-Management und Komplexität. Er ist Dozent an verschiedenen internationalen Hochschulen und Autor zahlreicher Fachartikel und Gründer des xm:institutes.

Leave A Comment

Jetzt neu: das erste xm:labs Programm für 2017

 

Jetzt informieren!

NEU: xm:labs 2017
Newsletter abonnieren